Geschosswohnungsbau & Wohnanlagen

'am Grind', einem Naturschutzgebiet in Dormagen entsteht eine Wohnsiedlung als Gemeinschaftsprojekt. Dieses Vierfamilienwohnhaus in Holzrahmenbauweise ist eines der dort geplanten Gebäude.

Das Gebäude ist aufgeteilt in drei Ebenen. Im Erdgeschoss befindet sich eine grosse Wohnung mit ca. 120qm Fläche, im Obergeschoss eine Wohnung mit 85qm und eine Appartementwohnung mit 50qm. Im Staffelgeschoss ist die vierte Wohnung mit 100qm Wohnfläche geplant.

Alle Wohnungen sind mit Balkonen, teilweise zu 2 Seiten ausgestattet. Die Flachdächer auf den übrigen Bauteilen werden intensiv begrünt.

bwd  Seite 1/2  fwd

Auf dem Gallenberg in Olpe entstehen ab Mitte 2014 zwei moderne Wohnhäuser mit jeweils 3 Wohnungen. Alle Wohnungen sind mit grosszügigen, nach Süden ausgerichteten  Balkonen ausgestattet. Offene grosszügige Wohnräume mit vielen Fenstern bringen viel Licht ins Innere.

bwd  Seite 1/3  fwd

 

Nahe der Kernstadt von Drolshagen entstand 2011 ein Wohnhaus mit 3 exklusiven Wohnungen mit einem modernen Touch. Ziegelrote Fassadenbekleidungen wechseln sich mit grauem Putz. Die zum Süden ausgerichteten nicht einsehbaren grossen Balkone mit Glasgeländern bieten einen Blick über die Drolshagener Stadt.

Das Haus bietet 3 grosse Wohnungen, jeweils mit separaten Eingängen in der Grösse zwsichen 70 - 100qm.

bwd  Seite 1/2  fwd

In Dahl am Ortsrand von Olpe entsteht im Jahr 2012 ein Reihenhaus mit 4 separaten Häusern. Die einzelnen Häuser werden auf separaten Grundstücken errichtet und in frei wählbaren Ausbaustufen veräussert. Ausgestattet sind die einzelnen Häuser jeweils mit eigener Garage, separatem Hauseingang und 2 Wohnetagen. Das Gebäude ist vollständig unterkellert. Die Beheizung der nach Effizienzhausstandard gebauten Wohnhäuser erfolgt mit modernen Wärmepumpen.

Im Erdgeschoss befinden sich die grosszügigen Wohnräume, im Dachgeschoss die Schlafräume mit jeweils Schlafzimmer, 2 Kinderzimmern und Bad. Für weitergehende Informationen zu dem Haus bzw. zum Verkauf der einzelnen Häuser melden Sie sich bei mir.

bwd  Seite 1/2  fwd

In Drolshagen im Südsauerland ist zentrumsnah eine barrierefreie Wohnanlage mit 10 Wohnungen entstanden. Die Erschliessung der einzelnen ca. 65qm grossen Eigentumswohnungen erfolgt über an der Aussenseite vorgelagerte Laubengänge, bestehend aus einer verzinkten Stahlkonstruktion.

suedstrasse_bauschild.jpg
sdstr_garten_perspektive.jpg
bwd  Seite 1/2  fwd

Die Hauptreppe windet sich offen um einen massiven Fahrstuhlschacht, welcher für die barrierefreie Erschliessung der Wohnungen eingeplant wurde. Alle Wohnungen erhalten daher eine eigene Haustür, der Charakter einer Mietwohnung stellt sich dadurch gar nicht erst ein. Die grosszügigen Balkone sind wie die Laubengänge aus einer filigranen Stahlkonstruktion hergestellt.

Einige Befreiungen von den bestehenden Brandschutzvorschriften mussten für den Bau des Gebäudes mit der Genehmigungsbehörde abgestimmt werden. So ist zum Beispiel die Vorschrift, dass Treppen in einem Treppenraum liegen müssen, bei diesem Entwurf nicht zu verwirklichen. Allein die Verwirklichung dieser Idee bedurfte einiger - letztlich erfolgreicher - Diskussionen mit der Bauaufsichtsbehörde des Kreises Olpe. Schlussendlich konnte die Bauaufsciht von dem modernen Planungskonzept überzeugt werden.