Zur Koordination der Baustelle und zur Überwachung der Handwerksunternehmen ist in den allermeisten Fällen eine Bauüberwachung bzw. Bauleitung erforderlich. Dabei wird geprüft ob Termine eingehalten werden und ob die ausgeführten Arbeiten den geltenden Normen oder der vorher erstellten Planung und den erstellten Ausschreibungen bzw. Angeboten entsprechen.

Gerade in den Bereichen eines Gebäudes, in welchen unterschiedliche Gewerke aufeinander treffen ist eine Kontrolle meist unerlässlich. In der Ausführungsplanung sind die kritischen Details der Ausführung zeichnerisch dargestellt, trotzdem entstehen immer wieder Unklarheiten bezüglich der Ausführung oder aber einfach nur in der Frage 'wer macht was?'.

So wird am Ende sichergestellt, dass Sie in einem mangelfreien Haus wohnen. Sollte doch einmal was schieflaufen, ist die Überwachung dafür da, diese Mängel frühzeitig zu erkennen und mit den Handwerkern Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.